Basic Kursus Teil 1



Heute: Der Befehl Schnalf

Guten Abend, meine lieben Computerbulfis!

Heute befassen wir uns mit dem Befehl Schnalf. Dieser neue Befehl, der übrigens nicht im Handbuch steht, bewirkt hauptsächlich, dass sich ein zuvor aufgerufener Schrülf rückinvertiert gelft... Das kann sehr nützlich sein, wenn man zum Beispiel in einem Unterprogramm über 10 Gnulfz benutzt und keine Möglichkeit mehr zum gefrölzten Brunfen hat. Hier benutzen sie einfach den Befehl Schnalf mit den Parametern Gnulfzanzahl, Schnülf, Bulfz, Rülfe, Ölpe, X, Y

Ein Beispielprogramm:

10 for i = 1 to 15
20 gnulfz i
30 gosub 100
40 next
100 schnalf alle gnulfze schnülfig gebulfzt über gerülfte
    ölpen an punkt x und y
110 if syntax error then format c:

Ihr Computer versteht das dann ganz gut.

Jetzt zu unserem Quiz:

Im folgenden Programm ist ein Fehler. Finden sie ihn!

10 schnalfschnulfgnulfzbulffehlerskulfkraufze
Senden sie die Lösung an:

Heu tesch ongeko tzt
Schnalfzstr.3,141592654
01866 Zuhause