NEWS



News von Braindeath

- Großer Erfolg für KRG! Seit Gründung der Gruppe vor nicht allzu langer Zeit in einem fernen Land war eine Biene sehr bekannt, melden Länder auf der ganzen Welt eine rapide sinkende Bestandsminderung an Schwiegermüttern! Die Schwiegermutter ist auf allen Ländern der Welt vertreten. KRG hat sich der Vernichtung aller Schwiegermütter angenommen - wie man sieht mit großem Erfolg. Auch die Schwiegermutter-Plagen in Afrika sind bis auf ein Minimum gesunken. Eingeborene machen ihren Gott "Killa-Schwiega-Mudda" dafür verantwortlich und beten ihn mit dem neuen anbeter von KRG (Nur 999 mark!) andauernd an.

- Die Mitarbeiter von "Quelle", Europas größtem Schandhaus, wurden gestern in Alzheim mit dem Preis für abgrundtiefe Blödheit und gnadenloses Zurschaustellen der Auswirkungen des Rinderwahnsinns ausgezeichnet. "Otto" und "Neckermann" haben allerdings dagegen geklagt, da sie den Preis ihrer Meinung nach viel mehr verdient haben. Daraufhin nahm "Quelle" sie in die Liste derer auf, die jede Woche ein Möbelstück mit fehlenden Schubladen, ein Handy ohne Sim-Karte oder wahlweise Kleidung in der falschen Größe und Farbe erhalten. Damit waren die beiden Konkurrenten allerdings gar nicht zufrieden, denn auch das können sie nach eigener Aussage viel besser. Wir werden den Fall weiter verfolgen...

- Jürgen Klinsmann rannte gestern beim Versuch, ein Tor zu schießen, mit dem Kopf voll gegen den Pfosten. Daraus entstand ein völlig neuer Werbespruch: Brille: Klinsmann.

- Die Sony Playstation gibt es jetzt für 249 Mark! Doch das ist noch gar nichts: 5 Jahre Knast gibt es schon für einen einzigen Banküberfall!

- Harald Juhnke hat es endlich zugegeben: Ich Tarzan, du Jane!

Jetzt darf gunhed noch was beisteuern, wenn er will, hehe...



News von Gunhed

- Keine Verluste bei KRG
Die firma KRG hat seit dem entstehen keine Verluste gemacht. Nach wie vor steht der Kontostand auf +0,00 DM.

- Deutsche Bundescastor
Die durch den Castor-Transport verursachten Verspätungen bei der Deutschen Bahn werden im Bereich Niedersachsen auf ca. 8 Jahre, 4 Monate und 12 Tage geschätzt. In einer Recherche der Bioblech Redaktion kam heraus, das durch entfallene Überholungen der Stadtexpresse größere Schäden durch KRG-Mitglied Drehing-Ritter vermieden werden konnten. Die toten waren lediglich Schaffner und Zugführer, so daß nur Sachschaden in betracht gezogen werden konnte.

- Greenpeace gegen Heim-Reaktor
Die Umweltorganisation Greenpeace meldete sich bei der KRG-Entwicklungs-Zentrale mit einem Schreiben, in dem sie gegen die Entwicklung des "KRG-Home-Reactor mit automatischer Kernschmelze" protestierte. Der Brief landete unverzüglich im "KRG-Konfetti Maker mit Fingerfalle" (Best.Nr. 08/15)

- Nicht nur den Willerman clonen...
Der sender VOX meldet, daß das clonen von Menschen geklappt hat. Jetzt hat der Sender 6 zuschauer, auch wenn sie alle gleich aussehen. Super RTL reagierte sofort und liess das Programm vom letzten Jahr auch nochmal clonen.

- Willerman in Not
Nach der 10000.Ausstrahlung der Wrigley's Werbung überkamen auch KRG-ohneglied Pille wieder Selbstmordgedanken. Er war jedoch zu doof zum umfallen.


- News aus Wellie -

- Die Mülldeponie Wellie soll laut Gerüchten das echte Ziel des Castortransports werden. Nach Gorleben werden in Wirklichkeit nur noch Baumwollsocken transportiert. Die Gemeindeverwaltung reagierte sofort und liess 36 Würstchenbuden entlang der einzigen Straße für die Touristen aufstellen.

- Die Gerüchteküche Wellie versuchte wiedermal, einige Artikel mit den Namen "Kein BSE in Wellie", "In Wellie gibt's Arbeit", "Wellie-eine Strasse mit Zukunft" an die Bild-Zeitung zu verkaufen. Die KRG-Redaktion fand jedoch heraus, daß von allen Artikeln das Gegenteil zu erwarten ist. Stattdessen schrieb KRG-Mitglied Karniximgopf einen Artikel mit dem Titel "Mülldeponie wellie vs. Atomschlag - der vernichtende Vergleich."

- Der Steyerberger Anzeiger bringt ca. demnächst einen Sonderartikel mit 5 Zeilen über die gesamte Entstehung von Wellie.

- In der Wellier Ziegelei passierte vor kurzem ein tragischer Unfall. Bürgermeister Manfred Backenknopf stiess bei einem Rundgang durch die Ziegelei einen Stein vom Stapel. Er zerbrach in tausend Stücke. Für den Schaden kam die Gemeinde auf. Wellie ist pleite.

So, nun ist Tilt dran mit news...



News von Tilt

- KRG Section Gucknich
Seit kurzem gibt es bei KRG die erste Splittergruppe, die auf den Namen Gucknich hört. Diese Teils radikale Sektion hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lehre des Invertierens zur Religion zu erklären und auch in Zukunft der Crap-Szene ein bodenloses Niveau bieten zu können.

- News aus Helpsen -

- Wegen erhöhter Aktivitäten der helpsener Bürger wird drüber nachgedacht, die Burgersteige jetzt 5 Min. länger am Tag runterzuklappen. Das ergibt nun eine Gesamtzeit von 10 min. pro Tag, wo in diesem Kaff irgendwie Leben ausgemacht werden kann

- Helpsener Bürger sind auf Erdbeben vorbereitet. Warum sie mit einem rechnen, weiß keiner, Fakt ist nur, daß der Verbrauch von Doppelklebeband drastisch gestiegen ist. Es soll sogar schon Geschäftleute geben, die jedes Stiefmütterchen einzeln festkleben.

- Helpsen wird als Geheimtip in der Naturfreunde-Szene gehandelt, da, so Insidern zufolge, dort die meisten Tierstimmen zu hören sind.

- Die Bundeswehr stürmte gestern durch ein Mißverständnis eine Gärtnerei in Helpsen. Wie kam es dazu ? Ein BKA-Beamter fand einen Brief mit der Adresse eines gewissen Gunhed Battalion. Der Brief wurde umgehend an Volker Rühe weitergeleitet, der bei Gunhed Battalion eine PKK-Kaserne vermutete. Kurz darauf wurde das Gelände gestürmt. - Das Mutanten-Versuchszentrum kommt nach Helpsen! Das Zentrum, das auch schon so schreckliche Modelle wie T.Kranz V1.0Beta hervorbrachte soll laut eines Beschlusses des Rates für mutierte Mutanten (Inkl. der Kelly Family) von Polen nach Helpsen verlegt werden. Neben Helpsen standen noch die zwei anderen unwichtigen städte Berlin und Bonn zur Wahl.



Bitte haben sie Verständnis dafuer, dass wir fuer die Richtigkeit dieser News keine Verantwortung übernehmen.