Der Ventilator



Sie brauchen: - ein Ventil
- ein "A"
- ein Tor

1. Gehen sie zum Ferrari ihrer Schwiegermutter, und schrauben sie ein Ventil aus einem beliebigen Reifen.

2. Weil's so Spaß macht, nehmen sie die anderen drei auch noch, lassen aber das Auto dran.

3. So nehmen sie sich ein "A": Sie gehen zu ihrer Schwiegermutter, und nennen sie Rschloch. Das dabei gesparte "A" stecken sie in ihre linke Hemdtasche. 4. Rufen sie Helmut Kohl an, und sagen sie ihm, daß die Nougatriegel ausgegangen sind.

5. Fahren sie zu einem Imperator ihrer Wahl, und trennen sie mit einer Machete das "Impera" vom Tor. Das Tor stecken sie in ihre rechte Hemdtasche.

6. Nun haben sie ja noch das "Rschloch" von vorhin. Und weil sie ja so intelligent sind, hängen sie einfach das "Impera" davor. Gehen sie nun zu ihrer Schwiegermutter und rufen sie mit dem gerade gebastelten Wort: Imperarschloch.

7. So, das war ihr Umweltbeitrag. Sie müssen nun nur noch die drei Bauteile miteinander verbinden.

8. Fertig ist ihr nagelneuer Ventilator!